Cornelius Krohn, Wanderreferent



 

Wandern "vor Ort"

Wanderreferent Cornelius Krohn, cornelius.krohn@gmx.de

0170 - 345 52 74

 

 
 

Maiwanderung am Sonntag, 26.05.2019
Mühlenweg durch das Tal der Wallhalbe

Route:

  • mittelschwere Wanderung, ca. 28 km, gute Kondition erforderlich
  • Höhenmeter gesamt ca. 500
    Dauer ca. 7 1/2 Std. + Pausen / Einkehr
  • Start Bahnhof Pirmasens Nord
    (nicht wie im Jahresheft erwähnt Bahnhof Thaleischweiler)


Zumeist entlang des Baches führt der Mühlenweg eigentlich von Landstuhl nach Thaleischweiler, durch Wald und Wiesentäler, vorbei an Mühlen und kulturellen Highlights.
Wir gehen den Weg in umgekehrter Richtung, von Thaleischweiler nach Landstuhl,
ab Bahnhof Pirmasens-Nord.
Vom BH PS-Nord geht es zunächst zum Steinenschloss (markante Burgruine),
zum Saufelsen und PWV Grieswaldhütte. Von da zum Mühlenweg, in Sicht die Rosselmühle.
Einkehr ist möglich in der Kneispermühle oder Grafenwald-Mühle.
Ab Knoppermühle gehts bereits am Stuhlbach lang. Von da steigt der Weg auch schon leicht zur Sickinger-Höhe an, über Ruine Verenakapelle bis Landstuhl / Atzel.
Von da zur Burg Nanstein. Abstieg nach Landstuhl / Bahnhof.

Treffpunkt:

  • 26.05.2019, 8:15 Uhr Kaiserslautern Hbf
  • Abfahrt (Pirmasens-Nord) 8:35 Uhr (voraussichtl. Gleis 8)
    Ankunft BH PS-Nord 9:09 Uhr
  • Anschluss für diejenigen die morgens ab Landstuhl fahren ...
    Abfahrt Landstuhl 8:02 Uhr / S1 n. Osterburken, an KL 8:18 Uhr / Gleis
  • oder Abfahrt Landstuhl 8:19 Uhr / RE n. Mannheim, an KL 8:29 Uhr / Gleis 4
  • Rückfahrt: Abfahrt Landstuhl 17:10 Uhr / S1 (oder 18:10 Uhr), an KL n. 25 Min.

Info:
Mathias Schwartz, 0172 / 6321276, mathias.schwartz@t-online.de



Bei wunderschönem Wanderwetter Sonne pur ging unsere Sonntagswanderung am 22.01.2017 von Johanniskreuz zum Eschkopf und Schindhübelturm nach Erlenbach. Für das " leibliche Wohl " war mit Glühwein und Brezeln bestens gesorgt, unser Wanderfreund Mathias hatte alles bestens vorbereitet.
Fotos: Cornelius Krohn